Futtermittelunverträglichkeit

Was ist eine Futtermittelunverträglichkeit und wie äußert sie sich?

Bei einer Futtermittelunverträglichkeit handelt es sich um eine krankhafte Reaktion auf einen oder mehrere Bestandteil(e) im Hundefutter. Es kommt dann zu einer Abwehrreaktion des Körpers.


Eine solche Unverträglichkeit entsteht häufig in den ersten Lebensmonaten, kann sich aber auch erst nach Jahren entwickeln.


Man unterscheidet zwei Arten der Unverträglichkeiten beim Hund:

1. Die Intoleranz, bei der dem Körper bestimmte Enzyme fehlen, um die Bestandteile des Futters richtig zu verarbeiten.

2. Eine allergische Reaktion, bei der das Immunsystem des Hundes auf bestimmte Bestandteile reagiert.


Die Symptome einer solchen Unverträglichkeit können auf ganz unterschiedliche Weise in Erscheinung treten und werden oft, zunächst auch gar nicht, als solche wahrgenommen. Typische Symptome sind:


1. Durchfall

2. Verstopfung oder

3. Blähungen

4. Erhöhte Müdigkeit und Schlappheit


Äußere Anzeichen können erhöhter Juckreiz bis hin zu Haarausfall, aufgrund des ausgiebigen Kratzens sein. Auch eine Entzündung des Außenohrs kann auf eine Unverträglichkeit hinweisen.


Natürlich kann man nicht pauschal davon ausgehen, dass eine Futtermittelunverträglichkeit die Ursache dieser oben aufgezählten Probleme ist.


Wir empfehlen daher, den Hund anhand einer Fellanalyse auf Unverträglichkeiten testen zu lassen. Das ist wesentlich einfacher als eine Ausschlussdiät, die sich über Wochen hinzieht und sich sehr aufwendig gestaltet.


Bei dieser Analyse wird dein Hund auf die verschiedensten Fleisch-, Getreide-, Obst- und Gemüsesorten, sowie auf Milchprodukte getestet.


So weißt du dann genau, worauf du bei der Auswahl des Futters achten musst. Wir bieten dir diese Fellanalysen über unsere Tierheilpraktikerin Annett Böhm an.


Du interessierst dich für eine solche Fellanalyse? Dann melde dich gern bei uns. Wir beraten dich im Anschluss natürlich auch bei der Auswahl des richtigen Futters.

Individuelle Beratung

Kontaktiere uns unter:

+49 (0)2424 / 92 88 92


Unsere Beratungszeiten sind dienstags und mittwochs 09.00 bis 12.00 Uhr, 15.00 - 18.00 Uhr sowie nach individueller Terminabsprache.


Natürlich kannst Du jederzeit eine Mail an uns schreiben. Zum Kontaktformular.

Bei technischen Fragen oder Fragen zum Bestellprozess wende dich an

support@anbri-futter.de

Scroll to Top